Die Bedeutung Der Rezeptionsliteratur Fuer Bildung Und Kultur Der Fruehen Neuzeit (1400-1750), Bd. III : Beitraege Zur Dritten Arbeitstagung in Wissembourg / Wei enburg (Maerz 2014), Paperback / softback Book

Die Bedeutung Der Rezeptionsliteratur Fuer Bildung Und Kultur Der Fruehen Neuzeit (1400-1750), Bd. III : Beitraege Zur Dritten Arbeitstagung in Wissembourg / Wei enburg (Maerz 2014) Paperback / softback

Edited by Peter Hvilshj Andersen-Vinilandicus, Barbara Lafond-Kettlitz

Part of the Jahrbuch Fuer Internationale Germanistik series

Description

Die Mittlere Deutsche Literatur zwischen 1400 und 1750 weist einen betr chtlichen Bestand an deutschsprachiger und neulateinischer Rezeptionsliteratur auf.

In Kontinuit t mit der ersten Arbeitstagung in Eisenstadt 2011 und der zweiten in Hundisburg 2013 sind die Beitr ge dieses Bandes dessen Sichtung, Aufarbeitung und bildungsgeschichtlicher Wertung gewidmet.

Sie befassen sich mit der Rezeption und Verbreitung antiker Kultur ( berlieferung von Mythologie, Verarbeitung von Sophokles und Ovid), mittelalterlicher Stoffe und Renaissanceliteratur sowie mit den Filiationen neulateinischer Dramen, Fabeln und Romane, teilweise bis ins 18.

Jahrhundert. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Rekontextualisierung, auf der Art, wie der Text dem anderen kulturellen Bezugsrahmen angepasst wird.

An herausragenden Beispielen der literarischen Rezeption europ ischer Literaturdenkm ler (Nibelungensage, Narrenschiff, Melusine) und neulateinischer Dramen werden au er sthetischen Problemen sozio-kulturelle Transfers dargestellt, so etwa die ideologische Funktionalisierung zu didaktischen, moralischen, politischen und konfessionellen Zwecken.

Information

£78.95

£64.79

 
Free Home Delivery

on all orders

 
Pick up orders

from local bookshops