Betriebsvereinbarungen und das Kartellverbot des Art. 101 Abs. 1 AEUV : Zur Anwendbarkeit der Albany-Ausnahme des EuGH auf Betriebsvereinbarungen im Sinne des BetrVG, Hardback Book

Betriebsvereinbarungen und das Kartellverbot des Art. 101 Abs. 1 AEUV : Zur Anwendbarkeit der Albany-Ausnahme des EuGH auf Betriebsvereinbarungen im Sinne des BetrVG Hardback

Description

Das europaische Kartellverbot gilt grundsatzlich umfassend, d.h. auch fur das Arbeitsrecht. Arbeitsrechtliche Kollektivvereinbarungen (Tarifvertrage, Betriebsvereinbarungen etc.) stehen daher in einem latenten Konflikt mit dem Kartellverbot des Art. 101 AEUV. Zur Auflosung des Konflikts hat der EuGH die sogenannte Albany-Ausnahme entwickelt.

Erfullt eine Vereinbarung ihre Voraussetzungen, ist sie vom Anwendungsbereich des Art. 101 Abs. 1 AEUV ausgenommen. Wahrend der EuGH bereits mehrfach mit der Anwendbarkeit der Albany-Ausnahme auf tarifvertragliche Vereinbarungen befasst war, ist ihre Anwendbarkeit auf Betriebsvereinbarungen weiter ungeklart und bislang wenig erforscht.

Der Autor untersucht daher vertiefend die Anwendbarkeit der Albany-Ausnahme auf Betriebsvereinbarungen im Sinne des BetrVG.

Information

  • Format: Hardback
  • Publisher: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissen
  • Publication Date:
  • ISBN: 9783631672914

£35.95

£30.39

 
Free Home Delivery

on all orders

 
Pick up orders

from local bookshops